Neujahrskonzert der Jungen Philharmonie Brandenburg

Im Stile der klassischen Neujahrskonzerte zündet die Junge Philharmonie Brandenburg ein Feuerwerk an schwungvollen und bekannten Melodien. Im Zentrum des Abends steht Prokofjews Musik zu "Romeo und Julia".
 

Datum:

05.01.2020

Uhrzeit:

16:00

Location:

Saal

Einlass:

15:00

Veranstalter:

Stadt Ludwigsfelde

Preis:

Erwachsene 20,- € | Ermäßigt 16,- € | Kinder bis 14 Jahren 10,- €

 

 

 

Nun, nach über zwei Jahrzehnten, zählt die Junge Philharmonie zu den besten Nachwuchsorchestern Deutschlands und begeistert ihr Publikum.

Für die Musiker, die zwischen 13 und 25 Jahren alt sind und sich drei- bis viermal im Jahr zu intensiven Probenphasen treffen, ist die Zeit im Landesensemble prägend. Sie hilft ihnen bei der Entscheidung, ob ein Musikstudium für sie in Frage kommt, und bereitet sie gegebenenfalls bereits auf eine professionelle Musiklaufbahn vor. Die Liste der renommierten Orchester, in denen ehemalige Mitglieder der Jungen Philharmonie Brandenburg spielen, ist lang und umfasst neben vielen anderen auch die Komische Oper Berlin, die dem Orchester seit seiner Gründung verbunden ist.
 
Geplantes Programm
1. Konzertteil:
Johann Strauss: Fledermaus-Ouvertüre sowie bekannte Walzer (Kaiserwalzer etc.) und Polka
2. Konzertteil:
Serge Prokofiev: Suite aus „Romeo und Julia“ 
Maurice Ravel: Bolero
 

Weitere Veranstaltungen



©2015. Theme by agentur-77.de